Zum Saisonstart besiegten die TuS Harsefeld Tigers die Freibeuter aus Rostock mit 4:3 nach Penaltyschießen

Aktuelle Beiträge

Am Samstag, den 28.10.2017 ging es für die TuS Harsefeld Tigers zum ersten Auswärtsspiel der Saison in die Hansestadt Rostock. Trainer Rolf Corleis konnte in diesem Treffen nur auf einen Rumpfkader von 10 Spielern und 2 Torhütern zurückgreifen.

Die Gäste aus Harsefeld versteckten sich nicht und stürmten von Beginn an. Leider scheiterten die Tigers immer wieder am gut aufgelegten Goalie der Gastgeber.

Im 2. Spielabschnitt gelang es nun endlich Marvin Helms den verdienten Führungstreffer zu erzielen. Die Freude dauerte allerdings nur zwei Minuten bis die Freibeuter zum 1:1 Pausenstand ausglichen.

Sebastian Schröder erzielte im Schlussdrittel in Minute 51 die erneute Führung. Sechs Minuten vor Schluss baute Gordon Lisch nach einem sehenswerten Solo die Führung auf 1:3 aus. Nun folgte ein Sturmlauf der Rostocker auf das von Lars Wolfram gehütete Tor.

Kurz vor Ende der Partie glichen die Hausherren mit zwei Toren in der 58. Minute zum 3:3 aus.

Die Verlängerung von 5 Minuten brachte keinen Sieger. Das nun folgende Penaltyschiessen entschieden die TuS Harsefeld Tigers für sich und nahmen verdiente 2 Punkte mit auf die Heimreise.

Torschützen für Harsefeld: Marvin Helms, Sebastian Schröder, Gordon Lisch, Benjamin Bootsmann (Penalty) und Björn Müller (Penalty)

Am Samstag, den 04.11.2017 um 19:30 Uhr ist zum Saisonauftakt in Harsefeld FASS Berlin zu Gast.

Menü