TuS Harsefeld Tigers besiegen Tabellenführer

Eishockey

Die TuS Harsefeld Tigers sicherten sich beim Heimspiel mit 5:1 (0:0; 1:1; 4:0) gegen den Tabellenführer aus Bremerhaven in beeindruckender Manier 3 Punkte

Die Vorgabe des Trainers Rolf Corleis, die Reihe der Gäste um Topstürmer Peter Boon in Schach zu halten, wurde hervorragend von der Defensivabteilung  umgesetzt. In den ersten 20 Minuten egalisierten sich beide Teams und es entwickelte sich ein schnelles von Taktik geprägtes Spiel.

Im zweiten Spielabschnitt überwand Sebastian Schröder den Torwart der Gäste zur 1:0 Führung.

Neun Minuten später musste unser Torwart Lars Wolfram leider hinter sich greifen und die Bremerhavener glichen zum 1:1 aus.

Im letzten Drittel übernahmen die Tigers das Spiel und Benjamin Bootsmann traf zur erneuten Führung. Als Gordon Lisch mit einem satten Schlagschuss von der blauen Linie die Führung auf 3:1 ausbaute stand die Halle Kopf. Alle Bemühungen des REV Bremerhaven den Ausschlusstreffer zu erzielen scheiterten. Erik Wolfram und Sebastian Möhrke unterstrichen die hervorragende Leistung der TuS Harsefeld Tiger mit zwei weiteren Treffern zum Endstand von 5:1.

Ein neutraler Beobachter hätte sicher am Ende des Spiels mit der Zunge geschnalzt. Es war Werbung für das Eishockey, schnelles Spiel, fairer Kampf und technische Raffinesse. Die drei Drittel zeigten zwei Mannschaften auf Augenhöhe mit Powerhockey und vielen Torszenen. Es hätten auch mehr Tore auf beiden Seiten fallen können, aber spätestens bei den Goalies war Schluss.

Das nächste Heimspiel  findet am Samstag, den 09.12.2017 um 19:30 Uhr gegen den ESC Wedemark statt.

Menü