Sonne, rote Felsen und viele viele Treppen – Das Trainingslager der Leichtathleten 2018

Vom 08.10. bis 13.10.2018 ging es für die Leichtathleten des TuS Harsefeld zum ersten Mal ins Trainingslager. Mit dabei waren insgesamt 22 Teilnehmer im Alter von 11 bis 45 Jahren, die vom Trainerteam um Spartenleiter Carsten Novak, Nicole Thilla und Jens Hagedorn auf Trap gebracht wurden.

Mit dem Schiff ging es 2,5 Stunden hinaus mitten in die Nordsee nach Helgoland, Deutschlands einziger Hochseeinsel. Dank der spätsommerlichen Temperaturen um knapp 20°C konnten wir immer bei strahlend blauem Himmel draußen trainieren. Morgens ging es um 7 Uhr zum Wachwerden zur ersten Laufeinheit quer durchs Unterland. Nach dem Frühstück stand dann die erste ausführliche Trainingseinheit an und nachmittags fand auf dem Trainingsplatz meist noch eine dritte Einheit statt.

Auf dem Trainingsplan standen u.a. Sprünge und Läufe am Strand, eine Profilrunde, verschiedene Treppenläufe zwischen Unter- und Oberland, Athletiktraining und hart umkämpfte Frisbeematches. Neben dem Training haben wir aber auch noch viele andere Freizeitaktivitäten unternommen: Eine Bunkerführung, ein Ausflug auf die Nachbarinsel „Düne“, ein Besuch im Schwimmbad (wir konnten im Oktober draußen schwimmen und uns sonnen) und viele lustig (Karten-) Spielabende.

Wir bedanken uns beim Organisationsteam um Carsten Novak für die tolle Planung und Durchführung des Trainingslagers und freuen uns schon sehr die Insel nächstes Jahr wiederzusehen.

 

 

Menü