Rollkunstlauf – Kürpokal in Stade / Bergedorfer Kürwettbewerb

Rollkunstlauf – Kürpokal in Stade / Bergedorfer Kürwettbewerb

An den vergangenen beiden Wochenenden starteten 7 Rollkunstläuferinnen des TUS Harsefeld gleich auf zwei Wettbewerben in Folge. Unter ihnen auch zwei Schützlinge von Nachwuchstrainerin Beke Cohrs. Daria Kraut (10 Jahre) startete bei den Anfängern. In Stade hatte sie einen Fehler in der Kür und kam durch den Punktabzug auf den 14. Platz, in Bergedorf erreichte sie Rang 15. Lea Marie Harder (11 Jahre) startete nur in Bergedorf, ebenfalls bei den Anfängern, und erreichte mit einer schön gelaufenen Kür Platz 12.

Leni Walter (13 Jahre) zeigte in Stade in der Gruppe Nachwuchsklasse eine solide Kür mit guten Pirouetten und sicherte sich mit Rang 5 einen Platz im ersten Drittel. In der Gruppe Schüler B Mädchen starteten Milena Szamocki, Adrienne Gütschow und Lucienne Gütschow (alle 12 Jahre). Milena hatte in Stade Probleme mit dem Doppel Toeloop und der Doppel Salchow wollte nicht klappen, am Ende reichte es nur für Platz 9. In Bergedorf waren diese Elemente besser, aber sie stürzte bei einer Pirouette und einer Sprungkombination, der Ausdruck fehlte etwas und so kam sie auf Rang 6.  Adrienne lief in Stade eine ausdrucksstarke Choreographie, zeigte gute Sprünge, nur die Pirouetten waren unsauber, sie erreichte Platz 7. In Bergedorf passierte Adrienne etwas, dass vermutlich jedem Rollkunstläufer einmal im Leben passiert…..sie vergaß während ihres Auftritts ihre Kür. Trotzdem lief sie weiter, versuchte sich an Teile der Kür zu erinnern, baute Sprünge ein, aber es fehlten am Ende doch vorgeschriebene Elemente und ihr Ausdruck, so dass sie auf Rang 5 kam. Lucienne lief in Stade gegen die starke Konkurrenz eine saubere Kür mit Sicherheit bei den Sprüngen auch beim Doppel Toeloop und Doppel Salchow, sie erreichte den 6. Platz. Nach ausgeloster Startreihenfolge lief Lucienne in Bergedorf direkt nach ihrer Zwillingsschwester Adrienne und war etwas nervös. Sie lief zwar etwas verhaltener, zeigte aber eine solide Leistung und wurde mit dem 2. Platz belohnt.

Jennifer Voloci (17 Jahre) startete in der Gruppe Jugend Damen. In Stade trat sie gegen eine starke Konkurrenz an, lag nach einer guten Kurzkür auf einem guten 3. Rang, rutschte dann aber nach der Kür auf Rang 5. Auch in Bergedorf zeigte sie wieder eine saubere Kurzkür, die sie zunächst auf Platz 1 brachte. In der Kür schlichen sich zu viele Fehler ein, um den Platz zu halten, aber sie sicherte sich den Silberpokal.

Am letzten Oktoberwochenende steht für die Harsefelder Rollkunstläuferinnen in Wedel der letzte Wettbewerb in dieser Saison auf dem Programm.

   

Menü