Progressive Muskelentspannung und Autogenes Training – neu im TuS Harsefeld!

Entspannungspädagogin und Stressmanagementtrainerin Angelika Kottke startet Ende August mit zwei neuen Kursangeboten:

Progressive Muskelentspannung n. Jacobson (PME,PMR) ist eine beliebte Entspannungsmethode: einfach, aber effektiv und vielseitig einsetzbar. Gezieltes An- und Entspannen bestimmter Muskelgruppen verbessert die Körperwahrnehmung und ermöglicht eine tiefe Entspannung des ganzen Körpers. Ist der Körper entspannt, kommt auch der Geist zur Ruhe. Die ausgleichende Wirkung steigert dein allgemeines Wohlbefinden und mindert Stresssymptome. Bewährt hat sich PME u.a. auch bei Schmerzen, Verspannungen, Schlaf- und Angststörungen.
Ab 26.08.2019 immer montags von 17:45 bis 18:45 im TuS-Fit.

Autogenes Training n. Prof. J. H. Schultz ist eine seit langem bewährte Entspannungsmethode: sehr alltagstauglich und leicht zu erlernen. AT ist eine Technik der schnellen Selbstentspannung und Regeneration. Du lernst schrittweise über Gedankenformeln und Vorstellung, wie sich Ruhe und Entspannung in deinem Körper ausbreiten sowie diese zu fühlen und zu genießen. Einmal erlernt, ist es blitzschnell und überall einsetzbar. AT fördert dauerhaft deine körperlich-geistig-seelische Entspannung, Regulation, Erholung und Leistungsfähigkeit.
Ab dem 27.08.2019 immer dienstags von 17:00 bis 18:00 Uhr im TuS-Fit.

Kursgebühren (gilt pro Kurs):
Nicht-Mitglieder zahlen 70€ für 10 Einheiten.
TuS-Mitglieder zahlen 32,50€ für 10 Einheiten.
Mitglieder der Fitnesssparte können zum Spartenbeitrag teilnehmen.

Bei Interesse oder Fragen meldet euch einfach bei uns entweder telefonisch (04164/2444) oder per Mail (info@tus-harsefeld.de)!

Menü