Norddeutsche Meisterschaften im Rollkunstlauf

Bei den Norddeutschen Meisterschaften im Rollkunstlauf vom 29.6. – 02.07 in Bremen nahmen vom TuS drei Läuferinnen teil. Für sie alle war es der erste solcher Wettkämpfe, daher war die Aufregung groß. Am Ende konnten alle drei mit einem Platz im guten Mittelfeld ihrer jeweiligen Gruppe zufrieden sein.

Adrienne und Lucienne Gütschow gingen bei den Schüler C Mädchen an den Start.  Adrienne stürzte bei den Doppelsprüngen, zeigte aber einen sicheren Axel und lief eine ausdrucksvolle Kür, was sie auf den 9.Platz brachte. Bei Lucienne hingegen klappten die Doppelsprünge, sodass sie auf den 7. Platz kam.

Jennifer Voloci zeigte in ihrer Kurzkür in der Gruppe der Jugend Damen schöne Pirouetten, ärgerte sich jedoch über einen Sturz bei den Sprüngen. Somit fand sie sich nach dem Kurzprogramm auf einem guten 6. Platz wieder. In der Kür zeigte sie erneut gute Pirouetten, konnte ihre Sprünge aber leider nicht wie gewollt abrufen. Dies Ergab im Endergebnis dann den 7. Platz.

Lucienne konnte sich diese Saison nicht nur, wie Jennifer und Adrienne, über die Nominierung zu den Norddeutschen Meisterschaften freuen, sie durfte noch eine Schritt weiter: zu den Deutschen Meisterschaften, die dieses Jahr in Bayreuth ausgetragen wurden.

Die anderen TuS-Mädels durften also in die wohlverdienten Ferien starten, Lucienne trainierte aber fleißig weiter. Vergangene Woche ging es dann Bayreuth. Im Einlaufen konnte die TuS-Läuferin ihre guten Trainingsleistungen abrufen. In der Kür selbst war die Nervosität dann zu groß, sodass Lucienne zwei Stürze in Kauf nehmen musste. Dennoch reichten ihre Leistungen für den 14. Rang, einen Platz im Mittelfeld der Gruppe Schüler C Mädchen.

Trainerin sowie auch Läuferin sind mit dem ersten Start auf nationaler Ebene sehr zufrieden.

Menü