Judosafari vom 10.06.2022 bis 11.06.2022

Nach zwei Jahren Pandemie konnte unsere Judosafari endlich wieder mit einer Hallenübernachtung stattfinden. Beim Aufbau der Matten und bei der Verpflegung haben viele Eltern geholfen, sodass wir zügig anfangen konnten.

Gestartet haben wir mit dem Leichtathletikteil, bei dem die Kinder ihre Sprung-  und Wurfkraft sowie Schnelligkeit beweisen konnten.

Anschließend wurde gegessen. Nach der Stärkung bastelten die Kinder zwei Stunden etwas zu ihrem Lieblingswurf.

Um die letzte Energie rauszulassen haben die Kinder Nachts den Entenspielplatz unsicher gemacht. Danach ging es zum Schlafen auf die Matten und am nächsten Morgen wurde uns erneut Essen in die Halle geliefert.

Gestärkt konnten die Kinder beim zweiten Kreativteil etwas Persönliches zum Thema Judo (-werte) einbringen.

Der letzte zu bewältigende Teil war der Judoteil. Dazu zeigten wir den Kindern noch die wichtigsten Dinge zum Thema Wettkampf. Dann waren die Judoka gefragt, welche Techniken sie in den verschiedensten Situationen mit unterschiedlichen Partnern anwenden konnten.

Zum Abschluss haben wir mit der Hilfe der Eltern die Judomatten abgebaut, die Halle aufgeräumt und sauber gemacht.

Jedes Kind das teilgenommen hat, bekommt in Kürze eine Urkunde und ein Abzeichen, welches seine Stärke beweist.

Frida und Lion

Menü