Judo – Gürtelprüfung April 2019

Judo

Unsere Erfolgsgeschichte setzt sich mit der größten Gürtelprüfung unserer bisherigen Spartengeschichte fort. In über fünf Stunden haben 34 Prüflinge ihr jeweiliges Prüfungsprogramm vor Kathrin absolviert.

Los ging es mit unseren Kleinsten am Freitag Nachmittag und den (noch) Weißgurten. Sie haben ihre erste große Judoherausforderung meisterhaft bestanden. Alle Prüflinge haben ihr Programm erfolgreich absolviert.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zu Weiß-Gelb für Elias Contes, Simone und Bennet Lüchau, Leon Seibel, Hannes Schulz, Jesper Wilshusen, Mats Mehrkens, Maximilian und Moritz Quast und Armin Berge!!

Mit Euren neuen Gürteln öffnen sich für Euch neue Chancen- ihr dürft ab jetzt an Wettkämpfen teilnehmen. Vielleicht ja schon am 12.05.2019. Wir würden Euch gern mit nach Lüneburg nehmen. 😉

Weiter ging es mit unseren (noch) Weiß-Gelb- und Gelbgurten. Auch hier lieferten alle Beteiligten sicher ihre Programme und Anwendungsaufgaben ab. Egal ob zum Beispiel Seoi-otoshi, Uki-goshi, Ippon-seoi-nage oder Kesa-gatame, Yoko-shiho-gatame und Kami- shiho-gatame. Es klappte einfach und auch ihr habt Kathrin überzeugt.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zu Gelb für Connor Pöhler, Sean Anthony Müller, Max Heinbokel, Ana und Aleksandar Lukic, Matti Jacobson, Eduard Berg, Philip Rehder, Tjarc Gemünd, Laura Heydorn und Gerasimos Potamianos!!

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zu Gelb-Orange
Johann Husung, Liam Eichholtz, Jonas Duch, Sebastian Grasshoff, Julian Kräft, Jonas Hinz und Florian Breas!!

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit reichlich Verspätung und einem dicken Dankeschön an unsere dritte Freitagsgruppe, denn denen haben wir wertvolle Trainingszeit geklaut, sind unsere (“alten”) Gelb-Orange-Gurte angetreten. Hier mußten alle in einem umfangreichen Programm sieben Würfe, drei Falltechniken und zwei Haltegriffe zeigen. Im anschließenden Randori ging es darum diese Techniken in den verschiedensten Kombinationen zu beweisen. Auch hier konnten alle Prüflinge überzeugen.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zu Orange: Frida Husung, Nicole Schulz, Lion Herthel, Jan Kruse und Jasper Potschka!!

Zum krönenden Abschluss und wie gewohnt absolut sicher zeigte Alena was in ihr steckt. Sie konnte Kathrin unter anderem mit dem beidseitigen Tomoe-nage, Ko-uchi-makikomi, Tsuri-komi-goshi und Waki-gatame sowie Ude-gatame und allen Anwendungsaufgaben überzeugen.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zu Orange-Grün: Alena Kräft!!

Nun gilt es, alle Programme zu festigen und Neue zu erlernen. Denn die nächsten Herausforderungen in Form von weiteren Prüfungen und Wettkämpfen stehen bevor.

Menü