Harsefelder Masters knapp an einer Medaille vorbei

Harsefelder Masters Leichtathleten starteten am vergangenen Wochenende bei Deutschen Meisterschaften im thüringischen Zella Mehlis im 5-Kampf. Erstmals überhaupt startete dort eine Harsefelder Mannschaft und verfehlte dabei nur knapp eine Medaille in der Altersklasse M35-M45 und landete am Ende auf Platz 4 mit über 7000 Punkten.

Die Harsefelder Masters Mannschaft bestand aus Thorsten Rauschenbach, Manfred Oldenburg und Jörg Hildebrand. Nach allen 5 Disziplinen, angefangen von Weitsprung, über Speerwurf, 200m, Diskuswurf bis hin zum abschließenden 1500m Lauf, präsentierten sich die Harsefelder teilweise mit sehr guten Ergebnissen. So konnte Jörg Hildebrand die 40m Marke im Speerwurf knacken und Thorsten Rauschenbach wieder mehrere persönliche Bestleistungen erreichen. Durch die starke mannschaftliche Geschlossenheit kam dann durch die Addition aller erzielten Punkte in der Endabrechnung der 4. Platz heraus. Trainer Carsten Wetzel der ebenfalls den 5- Kampf in der Altersklasse M35 bestritt und in der Einzelwertung Platz 6 belegte, war sehr stolz auf die Mannschaft.

Als nächster großer Höhepunkt steht dann die Landesmeisterschaft im September in Hannover an. Dort soll dann neben dem Mannschaftserfolg, auch in der Einzelwertung eine Medaille herausspringen.

Menü