Erfolg für Harsefelder Turniertanzpaar

Tanzssport

Das u.a. im TuS Harsefeld trainierende Turniertanzpaar, Maren und Jörn Rennhack, haben nach 1 Jahr Turnierpause am 9/10. März ihre ersten Turniere getanzt. Am Samstag haben sie sich durch die Vor- und Zwischenrunden ins Finale der „Michel Pokale“ in Hamburg tanzen können, sich letztlich gegen 13 Paaren durchgesetzt und den 2ten Platz ertanzt. Am Sonntag sah es ähnlich aus, dort war das Feld 13 Paare stark und es wurde der 3te Platz erreicht. Herzlichen Glückwunsch!

Der Aufstieg vor 1,5 Jahren in eine höhere Leistungsklasse, Vereinswechsel und damit verbundener Trainerwechsel und familiäre Gründe mussten erst einmal durch viel Training kompensiert werden. 1 Jahr intensives Training bei hochklassigen Trainern hat sich damit nun bezahlt gemacht. Das bedeutet 2 Punkte für den Aufstieg in die nächsthöhere Leistungsklasse. Dazu hat auch beigetragen, dass wir hier im TuS Harsefeld frei trainieren zu können, denn das spart uns viel Aufwand und Zeit, erklärt Jörn Rennhack. Denn zusätzlich zum wöchentlichen Gruppenunterricht in Buchholz und Einzeltrainingsstunden bei Trainern in Pinneberg, ist es unbedingt erforderlich, noch 2-3 mal die Woche den Unterricht nachzutrainieren und zu vertiefen.

Z. Z. tanzen die beiden in der sogenannten „B-Klasse“, was der 3ten Bundesliga im Fußball entspricht. Klar anvisiert ist natürlich der Aufstieg in die A-Klasse, also 2te Bundesliga. Um dieses Leitungsniveau zu erreichen, ist aber noch viel Training notwendig, grinst Maren. Dafür wünschen wir den beiden viel Glück und gutes Gelingen.

Menü