Die Traum- und Sonnentänzer und das Jugendtanztheater begeistern das Publikum mit besonderen Tanzdarbietungen beim Abend der Begegnung

Mit Tanzdarbietungen der besonderen Art begeisterten die “Traum- und Sonnentänzer” und das “Jugendtanztheater” das Publikum beim Abend der Begnung, am Freitag, dem 7. Juni im Klosterpark.

Staunende Gesichter waren bei den Besuchern zu sehen als 30 Tänzerinnen und 1Tänzer im Alter zwischen 8 und 20 Jahren von der Friedrich-Huth-Bücherei in einer langen Reihe in Richtung Bühne schritten. Als WahrsagerInnen wirbelten die Kinder der ,,Traum- und Sonnentänzer” mit ihrer Leiterin über die Bühne und sahen in ihren Zauberkugeln voraus, dass das 1050-jährige Jubiläum Harsefelds ein großartiges und unvergessliches Fest werden wird. Doch nicht nur das: Wie im Mittelalter getanzt wurde, zeigten die 8 – 12 Jährigen anmutig in einem Schreittanz. 

Direkt im Anschluss betrat das “Jugendtanztheater” die Bühne und tanzten zu dem Lied ,,Touch the Sky” aus dem Disneyfilm ,,Merida”. Gesanglich begleitet wurden sie live von der Horneburger Sängerin Nadine Sieben, was diese Darbietung ebenfalls zu einem besonderen Erlebnis für die Zuschauer werden ließ.

Im weiteren Verlauf des Abends war das ,,Jugendtanztheater” nochmals zu bewundern: Zur Musik ,,Lord of the Dance”, aus der gleichnamigen Irish-Dance-Show, zeigten die hübschen jungen Damen in ihrem atemberaubenden Outfit eine beeindruckende Tanzperformance.

Wer die ,,Traum- und Sonnentänzer” und das ,,Jugendtanztheater” verpasst hat, hat am Samstag, den 15. Juni, beim Lauf- und Musik-Festival Gelegenheit, diese Gruppen im Showprogramm von 15:35 bis 16:30 Uhr und von 18:30 bis 19:00 Uhr auf der kleinen Bühne in der Marktstraße zu sehen.
https://www.lauf-musik-festival.de/

Text: Petra Hansen
Fotos: Knud Hansen

Menü