Aufgepasst, Eishockeyfans

Eishockey, Veranstaltungen

Die Oldtimers Germany Nationalmannschaft gastiert am 19.10.2019 in der Harsefelder Eissporthalle

Ein einmaliges Erlebnis erwartet die Eishockeyfans im Norden. Zum allerersten Mal werden die „Oldtimers Germany“, ein Team aus ehemaligen Nationalspielern und Erstliga-Profis in den hohen Norden kommen – in die Eissporthalle Harsefeld. Um 19:30 Uhr werden sie gegen den Regionalliga-Aufsteiger, die TuS Harsefeld Tigers antreten.

Der Anlass für dieses großartige Event sind zwei Jubiläen:

  •                1050 Jahre Harsefeld
  •                40 Jahre Eissporthalle.

Die Zuschauer erwartet eine Selektion in schwarz-rot-gold, die gespickt ist mit Namen ehemaliger Nationalspieler und Erstligagrößen, die immer noch Arenen füllen, wenn sie zum Beispiel gegen die Frankfurter Löwen oder Kölner Haie antreten. Auf internationaler Ebene nehmen sie regelmäßig in Minsk, Weißrussland an der WM für Oldies teil, spielen dort gegen ehemalige NHL- und KHL-Stars und konnten 2011 einen erfolgreichen 5. Platz erringen. Im Mai nahmen sie am legendären Präsident Cup Emirate in Abu Dhabi teil.

Und im Oktober kommen die großen Namen des deutschen Eishockeys nach Harsefeld. In eine der kleineren Eishallen in Niedersachsen. Knapp 1000 Zuschauer fasst die 1979 in den olympischen Maßen (60 x 30) erbaute Eissporthalle. Gerade diese Tatsache macht diese Partie zusätzlich zu einem besonderen Ereignis. Hautnah dabei sein, kann hier wörtlich genommen werden.

Die ersten Zusagen namhafter Kufencracks sind schon eingegangen. Zusammen kommen sie auf hunderte Länderspiele und tausende Ligaspiele. Zugesagt haben bis jetzt: Michael Bresagk, Sebastian Klenner, Nico Pyka, Danny Pyka, Bradley Byrum, Andreas Lupzig, Stefan Mann, Martin Ancicka, Markus Ziesche, Mirko Lüdemann und Sebastian Elwing.

Der Ticketverkauf ist schon gestartet. Auf www.grandticket.de können die Tickets im Vorverkauf für 18,00 € (inklusive aller Gebühren) und an der Abendkasse für 20,00 € erworben werden.

Weitere Informationen gibt es auf www.harsefeldtigers.de.

Menü